Liebe Eltern der jetzigen Viertklässler,

der Zeitpunkt der Anmeldung an einer der weiterführenden Schulen rückt näher. Wenn es Ihnen leider nicht möglich war, unsere Informationsnachmittag zu besuchen, können Sie sich auf unserer Homepage umschauen, hier finden Sie

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich entschließen, Ihr Kind bei uns am MiGy anzumelden. Wenn Sie noch Fragen zur Anmeldung oder zu anderen Themen haben, scheuen Sie sich nicht, sich im Sekretariat unter 07331-954711 zu melden. Die Anmeldung ist in diesem Jahr wieder an vier Tagen möglich, die genauen Zeiten finden Sie weiter oben. Es ist nicht nötig, dass Sie einen Termin vereinbaren, Sie kommen einfach mit den notwendigen Unterlagen vorbei. Gerne können Sie Ihr Kind auch bereits vorher online anmelden. Das notwendige Formular dazu finden Sie hier.

Es grüßt Sie herzlich

Martina Bach – Schulleiterin

Probentage auf der Kapfenburg vom 21. bis 23. Februar 2024

Am Mittwochmorgen ging es für 57 SchülerInnen des Michelberg-Gymnasiums pünktlich um 8:30 Uhr los. Das Ziel: Schloss Kapfenburg bei Lauchheim. In knapp 3 Tagen wurde hier fleißig geprobt. Egal ob beim Singen im Chor, beim Spielen im Orchester oder beim Theater: Mit intensiven Proben wurden gute Erfolge erzielt, durch die wir uns schon jetzt auf das diesjährige Sommerkonzert vorbereiten konnten. Dieses steht unter dem Motto „Sommer“ und findet am 18.06.2024 statt.
Während der frei zur Verfügung gestellten Zeit waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es konnte die Burg erkundet und beim Spiele spielen viel gelacht werden. Das gute Essen war wie jedes Jahr wieder ein Highlight.
Am Freitag hieß es dann wieder Koffer packen und auf in eine letzte Probe. Um 12 Uhr traten wir die Heimreise an und hatten eine gute Ankunft in Geislingen. Damit endete wie immer eine tolle und erlebnisreiche Zeit.
Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr, in dem wir hoffentlich wieder ein paar schöne Tage auf der Kapfenburg verbringen werden.
An dieser Stelle möchten wir uns noch bei unseren LehrerInnen bedanken, die immer sehr viel Engagement gezeigt haben.

Helena Sannwald (10c), Debora Schneider (J1) und Rebekka Gunst (J1)

Fasching am MiGy

Am 8.Februar 2024 hat die SMV des Michelberggymnasiums eine Faschingsparty organisiert und zahlreiche SchülerInnen und LehrerInnen nahmen das Angebot an und kamen mit kreativen und einzigartigen Kostümen in die Schule. Nachdem das Foyer mit Luftballons und Luftschlangen bunt geschmückt wurde und die Tische zu einem Laufsteg umgebaut wurden, konnte die Faschingsparty um 12.30 Uhr endlich starten. Stolz präsentierten dort einige ihre Kostüme, während das Publikum begeistert applaudierte. Von klassischen Faschingsverkleidungen, wie Feen, Piraten und Hexen, bis zu ausgefalleneren Kostümen, wie Mitglieder der Band Tokio Hotel und sogar einem Urlauber mit Sonnenschirm und Campingstuhl, war alles dabei. Außerdem tanzten viele zur Musik, was letztendlich alle in Feierlaune versetzte.
Natürlich darf bei einer guten Faschingsparty auch keine Polonaise fehlen und so stellten sich die SchülerInnen begeistert zu einer langen Schlange auf und machten nun das ganze Schulhaus, auch das Lehrerzimmer, von guter Laune unsicher. Gegen Ende wurden noch Süßigkeiten von unseren Schülersprecherinnen verteilt, als dann schließlich die Party um 13.30 Uhr leider schon ihr Ende fand.
Wir danken der SMV und den Schülersprecherinnen für diese gelungene Faschingsparty und für das tolle Programm, bei dem sich niemand langweilte.

Lisa Hildenbrand (Presse-AG)

Valentinsaktion der SMV

Auch dieses Jahr führte die SMV des Michelberggymnasiums wieder eine Valentinstagsaktion durch,  die am 09. Februar 2024 stattfand. Die Schülerinnen und Schüler kauften fleißig Valentinsherzchen, um anderen eine große Freude zu bereiten. Gesendet werden konnten die Valentinsherzchen hierbei an die Schubart-Realschule, Realschule Deggingen, Daniel-Straub-Realschule und natürlich auch an die Schülerschaft des MiGys selbst. Der eingenommene Betrag von 165 Euro wird für einen guten Zweck gespendet.

Julia Cajzner und Maxine Rösch (Presse AG)

Gewinn für alle Beteiligten

Bericht über den Wettbewerb „Jugend debattiert“

Am 7. Februar fand der Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ am Robert- Bosch Gymnasium in Wendlingen statt, an dem vier talentierte Schülerinnen des Michelberg-Gymnasiums aktiv teilgenommen haben. Es handelt sich hierbei um Daline Lang und Maxi Seybold, die beide in der 9. Klasse sind und somit Teil der Altersgruppe 1 waren, Anna Opferkuch aus der 10. Klasse und Sofie Kneer aus der J12, die beide in der Altersgruppe 2 debattierten.
Der Wettbewerb fand am Robert-Bosch-Gymnasium statt, an dem auch andere Schulen aus der Region teilnahmen. Es war eine großartige Gelegenheit für die Schülerinnen, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich mit anderen Debattierenden zu messen.

Weiterlesen

Teilnahme am Internetteamwettbewerb Französisch

Anlässlich des deutsch-französischen Tages am 22. Januar nahm die Französischgruppe 9 a/b/c von Frau Horcher am Internetteamwettbwerb der Französischen Botschaft in Deutschland, des Instiuts français, des Landes NRW sowie des Verlags Cornelsen teil, der ganz im Zeichen der olympischen Spiele in Paris stand.

Die Schüler*innen bearbeiteten in Gruppen Aufgaben zum Hör- und Leseverstehen, stellten ihre soziokulturellen Kenntnisse zu Frankreich und den deutsch-französischen Beziehungen unter Beweis und zeigten Zeitmanagement und Teamgeist.

Am Ende richtete sogar der französische Botschafter noch Gruß- und Dankesworte an die Teilnehmenden.

Die Gruppe trat in der Niveaugruppe A2/B1 gegen 58 Klassen, auch gegen 10. Klassen, an und hat mit einer Platzierung im Mittelfeld mit 58,8 von 60 ein solides Ergebnis erreicht.

Seminarkurse des Migy besuchen Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU)

Am Mittwoch den 24.01.2023 besuchten wir, der Seminarkurs der J1, die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Geislingen. Das zweigeteilte Programm des Nachmittags enthielt sowohl einen interessanten Einblick in die Bibliothek der Hochschule, welche ein breit gefächertes Angebot an Literatur insbesondere für die angebotenen Studiengänge hat, als auch einen informativen Vortrag über wissenschaftliches Arbeiten, den Aufbau einer Hausarbeit und die Zitierweise.
Im Anschluss wurde uns von erfahrenen Studierenden der Campus der Hochschule gezeigt.
Ein jeder von uns hat die ein oder andere nützliche Information und neue Anregungen für die eigene Seminararbeit mitgenommen und verließ die Hochschule mit neuen Erkenntnissen.

Verfasserin: Pauline Dahlheim (Presse AG)

MiGy macht Radio

Ich erzähl Deine Geschichte – der erste Radiobeitrag von Schülerinnen und Schülern der J11 über die ehemaligen Zwangsarbeiterinnen der WMF und das KZ Außenlager in Geislingen wird gesendet am Montag, den 29.1.2024 von 15-16 Uhr auf Radio Fips (Freies Radio Göppingen e.V.) über UKW auf 89,0 und über Kabel auf 99,2.

Wie wir in Zukunft arbeiten: COACHING4FUTURE mit Digital-Truck in Geislingen

Von Montag bis Mittwoch, 29. bis 31.01.2024, sind die Schülerinnen und Schüler am Michelberg-Gymnasium in Geislingen eingeladen, im doppelstöckigen Erlebnis-Lern-Truck der Bildungsinitiative expedition d die Welt der digitalen Technologien und Berufe zu entdecken. Zwei Coaches zeigen den Jugendlichen an Technikstationen und bei Workshops rund um Themen wie 3D-Scan, Künstliche Intelligenz oder Robotik, wie die Digitalisierung unsere Arbeits- und Lebenswelt verändert und wie sie diesen Wandel für ihre berufliche Zukunft nutzen können. Der Erlebnis-Lern-Truck ist ein Angebot des Bildungsprogramms COACHING4FUTURE, mit dem sich die Baden-Württemberg Stiftung, der Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit gemeinsam für den Fachkräftenachwuchs einsetzen.

Jugend debattiert bereits zum zweiten Mal am MiGy

Bereits zum zweiten Mal fand das Projekt Jugend debattiert am Michelberg-Gymnasium in Geislingen statt. Auch dieses Jahr überzeugten die Debattantinnen mit den grundlegenden Fähigkeiten einer Debatte – Fragen stellen, zuhören, Streitpunkte benennen und Argumente formulieren. Hierbei traten am 11.01.24 insgesamt 8 Schülerinnen aus den Jahrgansstufen 9,10 und 12 gegeneinander an. Zudem gab es noch vier Ersatzkandidatinnen, die bei einer Erkrankung einspringen konnten. Um 14.15 Uhr war es dann endlich soweit, die Kandidatinnen durften ihre Debattierkünste vor einem großen Publikum demonstrieren.

Weiterlesen
X